Aktuelles

Es weihnachtet auch in Le Roselet

Auch das Sekretariatsteam hat den Eingangsbereich für unsere Besucher festlich geschmückt. 

1/2

Das grosse Basteln...

Unser Team von Maison Rouge ist nicht nur motiviert, sondern auch talentiert und kreativ. Alle helfen mit Begeisterung mit beim Basteln für die diesjährige Weihnachtsdekoration. Kleine Tannenbäuchen, Weihnachtskugeln und sogar ein Eselchen mit Kutsche... zusammen mit dem lang ersehnten Schnee machen sie die Weihnachtsstimmung perfekt. Besuchen Sie unsere grösste Station in Les Bois und lassen Sie sich verzaubern. 

1/14

Hoo, hoo, hoo... de Samichlaus isch do!

Vivaldi, mit seinen 30 Jahren einer unserer ältesten Bewohner, durfte auch in diesem Jahr den Samichlaus begleiten und die Kindergärtner von Saignelégier überraschen. Die Aufmerksamkeit und die vielen Streicheleinheiten der Kinder liebt unser Eselchen ganz besonders. Bleib weiterhin so gesund, lieber Vivaldi, damit du den Kleinsten noch viele unvergessliche Momente mit deinem roten Halfter und dem Sack auf dem Rücken bescheren kannst. 

  • Hmm, lecker - eine Karotte!
  • Gespannt lauschen die Kinder der Geschichte.
  • Anschliessend singen die Kindergärtner schöne Lieder für den Samichlaus.
  • Der Samichlaus verteilt leckere Gritibänze.
  • Geduldig wartet Vivaldi, bis auch das letzte Kind sein Geschenk erhalten hat.
  • Danach geht es gemütlich zurück in den heimischen Stall.
  • Vielen Dank, lieber Samichlaus!

1/7 – Hmm, lecker - eine Karotte!

Zeichnungswettbewerb 2022

Viele kleine Künstler überraschten unsere Stiftung auch dieses Jahr mit ihren tollen Kunstwerken! Sie alle erhalten in den nächsten Tagen einen Preis per Post zugeschickt. In der Fotostrecke können Sie die gelungenen Bilder bestaunen, welche wir auch in Le Roselet in der Vitrine hinter dem Restaurant ausstellen werden.  

  • Aline, 9 Jahre
  • Christina, 13 Jahre
  • Elina, 7 Jahre
  • Helen, 12 Jahre
  • Juna, 8 Jahre
  • Aurelia, 4 Jahre
  • Tizziana, 6 Jahre
  • Lea, 10 Jahre
  • Leyre, 6 Jahre
  • Maria, 10 Jahre
  • Martina, 18 Jahre
  • Matias, 4 Jahre
  • Michelle, 9 Jahre
  • Nelia, 6 Jahre
  • Priska, 10 Jahre
  • Rahel, 14 Jahre

1/16 – Aline, 9 Jahre

Das neue Pferdebüchlein ist da!

Haben Sie Lust auf etwas Positives, Herzerwärmendes? Auf Natur und Pferde? Auf kleine Geschichten aus dem Alltag unserer 200 Tiere, die ihren Lebensabend im Jura verbringen dürfen, wohlbehütet, im Kreis ihrer Artgenossen und auf herrlich ausgedehnten Weiden? Dann kommt unser neues Pferdebüchlein genau zum richtigen Zeitpunkt!

Es nimmt Sie mit in die Freiberge und ermöglicht Ihnen einen Einblick in den Alltag unserer Schützlinge. So erzählt es unter anderem von mehr oder weniger schwierigen Neuanfängen, von Tieren, die unsere Herzen im Flug erobert haben, und von anderen, die es sich und uns schwermachten, es berichtet von amüsanten Marotten und Mödeli, von Wallachen mit Hengstallüren, von abgeklärten Pferdemüttern und klugen Eseln. Und von einem Paten, der bei unseren alten Tieren den perfekten Ausgleich zu seinem Alltag findet.

Die «Kleinen Pferdegeschichten», wie immer mit zahlreichen tollen Fotos bebildert, sind in den Sprachen Deutsch, Französisch und Italienisch erhältlich. Der Preis beträgt unverändert Fr. 15.– (plus Porto und Verpackung).

Hier geht's zur Bestellung

1/1

Neue Mitbewohner!

In Les Murs sind nicht nur 19 neue Pferde eingezogen, sondern auch 2 Ziegen der Rasse "Capra Grigia" sowie 6 Hühner und 2 Hähne der Rasse "Appenzeller Spitzhaubenhühner". Beide zählen zu den bedrohten Rassen und werden über die Stiftung ProSpecieRara kontrolliert nachgezogen. Die kleinen Mitbewohner werden sich hoffentlich so wohl fühlen, dass sie sich auch bei uns fortpflanzen und so einen Beitrag zum Rasseerhalt leisten können. 

1/6

Unsere vierte Station Les Murs ist eröffnet! 

Das lange Warten hat ein Ende! Nach 2 Jahren Bauphase haben wir unsere vierte und kleinste Station "Les Murs" am Samstag, 22. Oktober 2022 erfolgreich eingeweiht und diese ist ab sofort für alle Besucher offen. Die modernen Stallungen beherbergen 19 betagte Pferde sowie in einem Nebengebäude 2 Ziegen und ein paar Hühner. Kommen Sie uns gerne besuchen und finden Sie spannende Informationen auf unseren Infotafeln. Möchten Sie unsere neuen Bewohner bereits von zuhause aus besser kennenlernen, dann klicken Sie hier, um auf unsere Pferdegalerie zu gelangen. 

1/6

Unser neuer Kalender 2023 ist da!

Unser Stiftungskalender ist ein toller Begleiter durchs ganze Jahr. Die Ausgabe 2023 liegt ab sofort druckfrisch vor. Wir haben für Sie die schönsten Momente unserer Pferde, Ponys und Esel eingefangen. Erleben Sie eine Reise durch unsere Stationen im Wechsel der Jahreszeiten. Auf vielfachen Wunsch erscheint die diesjährige Ausgabe in einem neuen Design mit Kalendarium, welches Platz für Notizen bietet. Der Kalender kann für Fr. 33.- (inklusive Porto und Verpackung) beim Sekretariat oder im Restaurant erworben werden.

Für eine Bestellung kontaktieren Sie uns per Mail info@philippos.ch oder per Telefon 032 959 18 90.

1/3

Unsere Warteliste ist GESCHLOSSEN!

1/1

Spielparcours in Le Roselet

Für Kinder im Primarschulalter gibt es eine attraktive Spiel- und Lesemappe. Ein unterhaltsamer Postenlauf vor Ort, der zum Beobachten der Pferde und zum Rätsellösen einlädt, aber auch viel Wissenswertes rund um Pferde und die Stiftung vermittelt. Die Mappe steckt in einem kleinen Rucksack, den die Kinder mitnehmen dürfen.

Durch den Parcours führt Samara, ein kleines Pferd. Die kleine Stallmaus Annabelle, die in seiner Box wohnt, weiss eine Menge über ihn und seine Kumpane zu erzählen und stellt Kindern gerne Rätsel...

Die Mappe inklusive Rucksack ist zum Preis von Fr. 18.– im Sekretariat oder im Restaurant erhältlich.

1/1